Menü-Icon

Haus Wilhelmshöhe

Das Haus Wilhelmshöhe liegt in einem Wohngebiet in zentraler Lage der Stadt Paderborn. Eine direkte Anbindung an den Nahverkehr besteht. Das Naherholungsgebiet Paderborn mit dem Padersee, Paderquellgebiet, Fischteiche, Minigolf etc. sind fußläufig gut zu erreichen.

Die Kurzzeitbetreuung verfolgt neben der individuellen Betreuung und Pflege der Kinder und Jugendlichen das Ziel, den Betreuungspersonen Unterstützung und Entlastung im Alltag zu bieten.

Die Kinder und Jugendliche können im Kontakt mit anderen Kurzzeitgästen neue Erfahrungen sammeln und eine schöne Zeit in der Gruppe verbringen. Neben der gemeinsamen Gestaltung des Gruppenalltags unternehmen wir vielfältige Freizeitaktivitäten.

In der Kurzzeitetreuung sind Aufenthalte von einzelnen Tagen bis zu mehreren Wochen möglich. Viele junge Gäste besuchen uns mehrmals im Jahr.

Haus Wilhelmshöhe

Haus Wilhelmshöhe
Thunemeiershof 34
33102 Paderborn

Ansprechpartner/in: Claudia Müller
Telefon: 05251 870480
Fax: 05251 870481
E-Mail: claudia.mueller@bethel.de
Webseite: http://www.bethel.de/startseite.html

Anzahl Plätze Kinder/Jugendliche:
11 Plätze
Anzahl Plätze Erwachsene:
--------------
Altersspektrum:
0 - 21 Jahre
Altersschwerpunkt:
5-16 Jahre
Behinderungsformen und Schwerpunkte:
Unser Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche mit geistigen, seelischen und Mehrfachbehinderungen, Epilepsie und Autismus.
Ausschlusskriterien:
massive fremdgefährdende Verhaltensweisen, Intensivpflege, Dauerbeatmung...
Mitarbeiter und Qualifikationen:
Unser Team setzt sich zusammen aus: HeilerziehungspflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, ErzieherInnen und unterstützendes Personal
Angaben zur Tagesgestaltung:
Außerhalb der Ferien können die Kinder und Jugendliche die Schule oder den Kindergarten weiter besuchen, wenn der Weg bzw. die Fahrt gesichert ist. Miteinander gestalten wir den Tag und nutzen dabei viele Möglichkeiten wie Malen, Basteln, sportliche Aktivitäten und Aktivitäten außer Haus.
Kooperationspartner:
Fachärztliche Versorgung:
Die ärztliche Versorgung wird im Notfall durch eine Praxis mit niedergelassenen Ärzten in unmittelbarer Nähe oder durch die St. Vincenz Kinderklinik in Paderborn sichergestellt.
Therapiemöglichkeiten:
zurück

Die Verantwortung für die fachliche und sachliche Korrektheit der obigen Angaben liegt bei der jeweiligen Einrichtung.